Künstler

Richard Alexander Heckert

Zu meiner Kunst:

Stelle Dir vor, dass unser Gehirn eine Art defektes Archiv ist, wo nichts mehr an seinem Platz steht. Alles kommt durcheinander und Filme, Comics, Kunst und Literatur vereinigen sich zu einer einzigen gedanklichen Kernschmelze. Darin enthalten ist alles, was wir jemals erlebten und alles, was unser modernes Leben ausmacht. Ein Panoptikum des Irrsinns, das alles bebildert, was wir heute sind. Nun stelle dir vor, dass Du dummerweise stolperst und die Schubladen des Archivs stürzen ein, sodass alles, was Du dachtest und über diese Welt wusstest im absoluten Chaos endet – Visionen des Zeitgeistes. Im Wahnsinn der Farben, Formen und Bilder entsteht ein Verdacht. Möchtest Du das Ergebnis dieser Gehirncollage sehen? Der Pop Amok ist die schönste Dokumentation des Abgesanges. Von Geburt an Nonkonformist der Popkultur wuchs in diesem Stil eine ungeahnte Lust am Detail. Der Pop Amok transportiert die facettenreiche Welt des Momentes in ein Gesamtkunstwerk. Der Betrachter bekommt das Gefühl, dass ein wilder unbeschreiblicher Gedanke durch eine Stopptaste angehalten wurde. Dahinter verbirgt sich ein persönliches Schicksal. Der Pop Amok nutzt die Plakatästhetik der Gegenkultur der späten sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts ganz bewusst, um den kommunikativen Charakter der Kunstwerke hervorzuheben und der musealen Materialschlacht entgegenzuwirken. Dabei widmet sich der Künstler thematisch dem Sujet des verdrehten Egos einer Konsumgesellschaft und hinterfragt den geistigen Zustand einer simulierten Kultur der Videospiele, in der Glück auf den Moment ausgerichtet ist. Eine Popkultur der Bildschirme und Headsets steht in der Gefahr, sich zu Tode zu feiern und aus Zeitmangel den eigenen Untergang zu verpassen. Warhols Tomatensuppendose ist Symbol dieser Zeit und wir drohen darin zu ertrinken und weiterhin auf dem Electric Chair Warholscher Visionen zu schmoren. Der Pop Amok kommt über uns!

Arbeiten

Duality

Oil of Pop Devil

PopAmok

Sacrifice AlienPop

Zivilisation ist Punk